Onlinekurse und Lernvideos für effektive Schulungen

Die 10 zentralen Vorteile von Videotraining

Weiterbildungen online, digitale Schulungen, eLearning und Videotraining sind heutzutage keine Seltenheit mehr und wichtiger als je zuvor. Da effektive Schulungen zur Zufriedenheit der MitarbeiterInnen und somit maßgeblich zum Unternehmenserfolg beitragen, haben wir 10 Gründe zusammengefasst, wieso Videotraining so wichtig ist.

Vorteile von Videotraining

Warum ich Lernvideos einsetzen sollte:

1. Kosten & Zeit sparen

Videotraining nutzt Elemente wie Bild, Ton, Text und interaktiven Elementen in Videos, spricht damit verschiedene Lerntypen an und sorgt für Abwechslung in Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

2. Unbegrenzte Teilnehmerzahl

Online-Schulungen bieten allen Lernenden die Möglichkeit an Weiterbildungen teilzunehmen, da eine räumliche Kapazitätsbeschränkung im virtuellen Raum nicht besteht.

3. Individuelles Lerntempo

Da Videos jederzeit abgespielt, gestoppt sowie erneut angeschaut werden können, haben Lernende die Möglichkeit ihr Lerntempo und ihr eLearning selbst zu steuern. So wird jeder Teilnehmende optimal geschult und gefördert.

4. Schulungen flexibel anpassbar

Digitale Inhalte lassen sich flexibel auf veränderte Anforderungen und Prozesse innerhalb der Unternehmung anpassen. Neue Arbeitsabläufe, angepasste Konzepte sowie Software kann mithilfe von Videos schnell und unkompliziert erklärt werden.

5. Verschiedene Lerntypen ansprechen

Videotraining nutzt Elemente wie Bild, Ton, Text und interaktiven Elementen in Videos, spricht damit verschiedene Lerntypen an und sorgt für Abwechslung in Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

6. Videotrainings individualisieren & optimieren

Virtuelle Kurse helfen angemessen auf Wissenslücken zu reagieren und individuell auf die Bedürfnisse von KollegInnen eingehen. Analytics und Reports unterstützen hierbei Nachbesserungsbedarf zu erkennen und gezielter zu schulen.

7. Digitales Nachschlagewerk & Wissensspeicher

Digital erstellte Inhalte lassen sich leicht aktualisieren und überarbeiten. Dadurch entsteht ein wertvoller Wissensspeicher sowie ein Nachschlagewerk für alle MitarbeiterInnen, welche mit neuen Anforderungen wachsen und wovon alle gleichermaßen profitieren.

8. Wissenstransfer: Vorhandenes Know-How weitergeben

Social Media Videos werden tagtäglich millionenfach geteilt: Warum nicht auch Schulungsvideos untereinander weiterleiten? So profitieren KollegInnen direkt vom Know-How anderer Teammitglieder und verbreiten Wissen effektiv.

9. Wiederholbarkeit von Videoschulungen

Da sich Lernvideos unbegrenzt wiederholen lassen, sind diese sowohl bei Lernenden als auch bei Lehrenden beliebt. Einerseits wird zusätzlicher Workload durch wiederkehrende Fragen reduziert, andererseits ist eine digitale Schulung ohne Beanspruchung personeller Ressourcen möglich.

10. Unabhängigkeit von Zeit, Ort & Endgerät

Ob unterwegs auf dem Smartphone, im Homeoffice oder im Büro - Digitale Schulungen können überall abgespielt werden. Zudem ist die Durchführung nicht an einen konkreten Zeitpunkt gebunden und lässt sich on-the-job absolvieren. So kann jeder für sich entscheiden, wann, wie und wo das Videotraining stattfindet.

Videotraining, digitale Schulung oder auch virtuelle Kurse - Schulen Sie zeitgemäß mit Ihrer eigenen Videoplattform!