E-Learning, Lernplattform & Co. – So machen Sie Ihre Schule digital

Die Digitalisierung ist in vollem Gange und erreicht endlich unsere Bildungseinrichtungen. Dabei wird eins ganz deutlich: Schüler wünschen sich eine digitale Schule. Um die Hürden des online Lehrens zu meistern, ist es jetzt wichtig, auf die richtige E-Learning Software zu setzen. 

Wir möchten den digitalen Unterricht an Schulen vorantreiben und bieten Ihnen daher die Möglichkeit, unsere Videoplattform als Bildungsinitiative kostenlos 6 Monate lang zu testen. Im Folgenden haben wir kurz für Sie zusammengefasst, welche unserer Features Sie für Ihren Online-Unterricht nutzen können.

6 Monate kostenlos testen_E-learning tool

Dank Videoplattform zum digitalen Klassenzimmer

Mit coovi verfügen Sie über eine Lernplattform, die alle wichtigen Funktionen auf einer Oberfläche vereint. Ohne Installation einer Software: 

Streamen Sie Ihren Unterricht online und gehen Sie so direkt auf die über den Livechat gestellten Fragen Ihrer Klasse ein. Ihr Video-Unterricht muss aber nicht nur anhand von Aufzeichnungen stattfinden, die eine Echtzeitübertragung benötigen. Erklärvideos, die jederzeit von Ihren Lernenden auf der geschützten Umgebung abgerufen werden können, ermöglichen das Nachschlagen von Wissen und erlauben jedem Schüler in seinem Lerntempo zu arbeiten.

Videos lassen sich zudem anhand von In-Video-Fragen interaktiv gestalten. Dadurch entsteht nicht nur ein besseres Lernerlebnis für Ihre Lernenden, auch lässt sich so der Wissensstand der SchülerInnen überprüfen.

Schüler wünschen sich eine digitale Schule

Allen voran macht das Konzept “Flipped Classroom” aus den USA vor, wie gut ein digitales Klassenzimmer funktioniert. Vorreiter auf dem Gebiet ist bei uns zu Lande Lehrer Sebastian Schmidt. Für für seine fortschrittliche Unterrichtsgestaltung erhielt der Mathelehrer sogar den deutschen Lehrerpreis. Dass er damit genau den Nerv der Zeit trifft, zeigt die aktuelle Bitkom-Studie, denn laut dieser wünschen sich Schüler den Einsatz digitaler Inhalte im Unterricht. Erklärvideos, virtuelle Klassenräume und das Nutzen weiterer digitaler Technologien, wie Lernplattformen, lassen Smart Schools entstehen und lösen so endlich veraltete Lehrinhalte ab.

83% der SchülerInnen sehen Digitalisierung als eine Chance für Ihre Schule. Einerseits wird die Einstellung der Lehrer gegenüber digitaler Medien als positiv wahrgenommen, andererseits beurteilen knapp 80% die Auswahl digitaler Lernangebote als zu gering. Damit liegt auf der Hand, dass das dringlichste Problem der Lernenden der fehlende Einsatz genau dieser Medien ist.

Ohne E-Learning kein zeitgemäßer Unterricht

Unsere Videoplattform ermöglicht LehrerInnen, auch ohne technisches Vorwissen, das kinderleichte Erstellen und Organisieren von Lernmaterialien, schafft ein zentrales Lernportal und digitalisiert somit Ihren Unterricht. Und genauso einfach gestaltet sich die Handhabung für Ihre Schüler. Selbst ohne PC kann mit nahezu jedem internetfähigen Gerät auf die bereitgestellten Unterrichtsmaterialien zugegriffen werden. Wenn Lernstoff also online verfügbar ist, können Schüler diesen jederzeit nachholen und wiederholen. Ebenso nützlich ist die Wiederverwendbarkeit digitaler Medien für das Lehrpersonal, denn da nur ein einmaliges Erstellen nötig ist, reduzieren solche Lehrmittel Ihren Arbeitsaufwand.

Der enorme Fortschritt unserer Technik in den vergangenen Jahren kann zum Vorteil aller genutzt werden und auch Ihre Schule digitalisieren. Setzen Sie auf E-Learning, vertrauen Sie den neuen Technologien und schaffen Sie gemeinsam mit Ihrem Kollegium eine zeitgemäße Lernumgebung, die Ihren Schülern gerecht wird.

Beitragsinhalt

Blogeinträge

Micro Learning in Unternehmen

Warum ist Micro Learning so erfolgreich? Die digitale Bildungsrevolution hat bereits begonnen und verändert das Bildungssystem und die einzelnen Lernprozesse

Weiterlesen »