Release 5.8: Interaktive Videos mit In-Video Fragen

Kaum zu glauben: Seit dem letzten Release sind gerade einmal 6 Wochen verstrichen und doch sind in diesem Release 5.8 viele Neuerungen in coovi hinzugekommen. 

Das Highlight dieses Releases wird viele Kunden freuen. Die beliebten In-Video Fragen lassen sich nun auch in Videos und nicht mehr nur in Kursen einbinden. Folgerichtig werden nun aus simplen, bewegten Bildern spannende, interaktive Videos! Im Zuge des neuen Releases wurden außerdem sowohl der Editor, als auch die Erstellung von Themen enorm verbessert und mit neuen Features erweitert. Welche Funktionen neu und optimiert sind, nehmen wir in diesem Blog-Eintrag genauer unter die Lupe.

Interaktive Videos im neuen Release 5.8
Video abspielen

Interaktive Videos mit In-Video Fragen

Nach Einführung der In-Video Fragen in Kursen erhielten wir häufig die Anfrage, ob das Feature nicht auch für Erklärvideos eingebaut werden könnte. Wir haben tolle Neuigkeiten! Die beliebten In-Video Fragen können jetzt auch in Videos, außerhalb eines Kurses, gestellt und bei Bedarf später in einen Kurs übernommen werden. Am Fachbereich Psychologie der Universität Harvard belegte eine Studie bereits im Jahr 2013, dass die Anwendung von Tests und Quizzen beim Online-Learning das Abschweifen von Gedanken vermindert und das Festhalten von Notizen verstärkt. Aus diesem Grund freut uns umso mehr, dass Sie die In-Video Fragen nun noch vielseitiger einsetzen können.

Bei Interaktiven Videos lassen sich bewegte Bilder individuell mit weiteren Nutzerinteraktionen, wie z. B. Single- und Multiple-Choice Aufgaben, Pop-Up Elementen und vielem mehr kombinieren.

Neben dem Spaß am Lernen erhöhen interaktive Videos den Durchdringungseffekt bei Zuschauern. 

Audio Fade-In und Fade-out für angenehme Audioübergänge

Wir haben den Video-Editor im Bereich der Audio-Bearbeitung erweitert. So ist es nun möglich, beim Einfügen von Ton (Aufnahme, Sprachsynthese & Audio hinzufügen) eine Dauer von bis zu drei Sekunden für einen angenehmen Fade-In- und Fade-Out-Effekt zu bestimmen. Mit diesen Effekten können Sie, beispielsweise durch langsames Reduzieren der Lautstärke, die Musik- und Audioübergänge glätten und so ein besseres Audioerlebnis schaffen.

Mit ein paar simplen Klicks das Maximale aus Ihrem Sound rausholen – und somit das optimale Videoerlebnis schaffen.

Weitere Verbesserungen rund um Videos

Multi-Upload von Dateien

Über den „Neues Video“-Dialog ist es ab sofort möglich, mehrere Videos gleichzeitig hochzuladen. Dazu wählen Sie einfach mehrere Dateien aus und schieben diese per Drag & Drop auf die Upload-Fläche. Dies ist vor allem dann sehr hilfreich, wenn eine große Menge an Daten verarbeitet wird. Dank des neuen Features müssen Sie somit nicht mehr warten bis ein Upload abgeschlossen ist, um das nächste Video zu importieren. Zudem lassen sich die Uploads nun auch pausieren und zu einem späteren Zeitpunkt wieder starten.

Zeit und Arbeit sparen und große Datenmengen problemlos durch unseren Multi-Upload verarbeiten.

Videos mit Zeitstempel bereitstellen

Die Video-URL in der Adresszeile eines Videos beinhaltet ab sofort einen Zeitstempel. Videos können somit geteilt und an der ausgewählten Stelle gestartet werden. Ein Klick auf die Zeit passt automatisch die URL an, welche sich z. B. an Kollegen versenden lässt. Natürlich können Sie die URL auch manuell anpassen und so auf andere Zeitstempel verweisen.

Besonders bei längeren Videos kommt diese neue Funktion Lernenden zugute. Mit anderen Worten: die Empfänger müssen nicht selbst nach der relevanten Stelle im Video suchen. Stattdessen erhalten diese direkt den für sie wichtigen Abschnitt im Video zugesendet. 

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie das Video per Link teilen oder es auf einer Website eingebunden ist – es startet sekundengenau zum festgelegten Timecode.

Neben der Verbesserung bei der Auswahl von Zielgruppen können Themen nun direkt aus der Medienbibliothek angelegt werden. Zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbehebungen rund um die Aufnahmeanwendung und den Editor haben wir ebenfalls erfolgreich für Sie umgesetzt. Abgeschlossene Live-Streams lassen sich jetzt ebenfalls in der Medienbibliothek speichern. Auch die verbesserte Navigation in der Themenerstellung ist nun deutlich aufgeräumter und nutzerfreundlicher.

Wir sind daran interessiert coovi stetig für Sie und vor allem gemeinsam mit Ihnen zu optimieren. Lassen Sie uns Ihre Fragen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge gerne per Nachricht zukommen. Wir freuen uns darauf!

Beitragsinhalt

Blogeinträge

Micro Learning in Unternehmen

Warum ist Micro Learning so erfolgreich? Die digitale Bildungsrevolution hat bereits begonnen und verändert das Bildungssystem und die einzelnen Lernprozesse

Weiterlesen »