Release 6.1: Site Branding & Video-Editor Erweiterung

Willkommen 2021, willkommen coovi 6.1! Gleich zu Jahresbeginn gibt es gute Neuigkeiten: coovi wurde wieder erweitert und verbessert!

Auch wenn das neue Jahr erst ein paar Tage alt ist, so startet es schon vielversprechend, denn unser aktuelles Release ist da! Wir haben die Vorweihnachtszeit genutzt und unsere Videoplattform sowie den Editor für Sie mit neuen Funktionen ausgestattet und optimiert. Neben der Möglichkeit, das Site Branding individuell zu gestalten, können Videos jetzt mit Rahmen versehen und die Unschärfe-Funktion invertiert genutzt werden. Zudem lassen sich Ihre Videoinhalte ab sofort auch außerhalb der Plattform per Link teilen. Lesen Sie im folgenden Blogeintrag über welche neuen Features Sie mit coovi 6.1 verfügen.

Video abspielen

Site Branding unabhängig anpassen

Viele Unternehmen und Agenturen kennen es: Jeder Kunde besitzt sein eigenes Corporate Design, das selbstverständlich auch zu berücksichtigen ist. Genauso gibt es unternehmensintern, z. B. aufgrund eines breiten Produktportfolios, häufig unterschiedliche Brandings sogar in einzelnen Unternehmensbereichen. Aus diesem Grund können Sie Ihre Videobereiche, die so genannten Sites, nun unabhängig voneinander anpassen und so jedem Branding individuell gerecht werden. Ändern Sie Farben, Logos, Favicons sowie benutzerdefinierte Domains und schaffen Sie eine Umgebung, die Kunden, Partner und Kollegen sofort wiedererkennen.

Site Branding einstellen

Videos außerhalb der Plattform via Link teilen

Sie möchten Ihre Videos mit Personen teilen, die keinen Zugang zu Ihrer Videoplattform haben? Per privatem Link geht das jetzt in Sekundenschnelle. Einmal verschickt, erlangt der Empfänger über eine direkte URL nur Einsicht in das von Ihnen geteilte Video. Somit profitieren auch Personen außerhalb der Plattform und ohne Benutzerprofil von Ihren Videoinhalten.

Sidefact: Die Nutzung von Videos im Internet hat sich in den vergangenen 10 Jahren mehr als verdreifacht – natürlich hat die Verbreitung von Smartphones und schnellem Internet das begünstigt. Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen ARD/ZDF-Onlinestudie 2020.

Unschärfe-Funktion des Video-Editors

Mit unserer invertierten Unschärfe-Funktion setzen Sie einen Fokus auf das Wesentliche. Sobald Sie den für Sie wichtigen Bereich im Video-Editor ausgewählt haben, wird der Hintergrund automatisch unscharf. Hierdurch konzentrieren sich Ihre Zuschauer auf die entscheidenden Informationen und gleichzeitig schaffen Sie ein angenehmeres Bild für das Auge.

Aufnahmen mit Rahmen versehen

Da Videos oftmals in andere Dateiformate eingebunden oder anderweitig weiterverwendet werden, sorgt ein farbiger Rand für eine saubere Abgrenzung zum Hintergrund. Durch einen Rahmen eingefasst wird Ihr Videoelement schneller wahrgenommen und hebt sich gerade bei der Überlagerung mit anderen Inhalten deutlich hervor. Sorgen Sie, wie schon beim Site Branding, für Wiedererkennbarkeit Ihrer Marke – allein durch die Wahl der Rahmenfarbe Ihres Videos.

Wie drehe ich überhaupt das perfekte Video? Tipps, vor allem für die Erstellung von Tutorial Videos, hat unser Profi in diesem Blogeintrag für Sie zusammengefasst.

Video einrahmen

Accounts manuell bestätigen

Besitzen Sie in coovi die Rolle des Herausgebers, so haben Sie nun die Möglichkeit Accounts manuell nachträglich freizuschalten. Da einige Nutzer Ihre Zugänge nicht bestätigen, können diese nicht auf entsprechende Inhalte zugreifen. Über die Benutzerliste schalten Sie nun manuell einen Account frei, falls dieser noch nicht vom Nutzer selbst bestätigt ist. Damit vermeiden Sie, dass Kunden, Partner oder Kollegen den Mehrwert durch Ihre Plattform nicht nutzen können.

Accounts manuell bestätigen

Zusätzliche Optimierungen auf einem Blick:

WEBPORTAL

  • Herausgeber können „Abonnements“ und „neuste Meldungen“ in der linken Menüleiste  auf der Startseite deaktivieren sowie „Beitrags-Ansicht“ oder „Seiten-Ansicht“ in den Themenbereichen fixieren
  • Herausgeber können passwortgeschützte Sites zurücksetzen
  • Der TTS-Sprecher kann direkt für alle Slides übernommen werden

EDITOR

  • MacOS-Nutzern können ab sofort auch Vollbildanwendungen aufzeichnen
  • Neben „Export MP4“ und „Export GIF“ gibt es nun auch eine „Export Audio“-Option
  • Zahlreiche Fehlerbehebungen für MacOS-User sowie diverse Verbesserungen des Video-Editors

Auch wenn wir uns täglich Gedanken über Neuerungen oder Verbesserungen unserer Videoplattform machen, so sind wir trotzdem auf Ihr Feedback angewiesen. Erzählen Sie uns was Ihr Arbeiten mit coovi noch besser, einfacher oder intuitiver machen würde.

Beitragsinhalt:

Blogeinträge