Tutorial Video erstellen – 15 Tipps vom Profi für Videos

Wer ein Tutorial Video erstellen möchte, muss viele Aspekte beachten: Hardware und Software müssen
geeignet sein. Mikrofon und Webcam sind korrekt einzustellen. Nicht zuletzt sollte sich die
Sprecherin oder der Sprecher vorbereiten. Unsere Videodreh-Tipps helfen Ihnen dabei, gute Videos
aufzunehmen.

Ein Tutorial Video erstellen - Die Vorbereitung

Einige Video Tipps und Tricks zu beachten kann viele Fehler und Probleme vermeiden sowie die
Qualität der entstehenden Lernvideos steigern.

Technische Aspekte

Das passende Mikrofon, um ein Tutorial Video zu erstellen

Schon mit USB-Mikrofonen für circa 40 Euro können gute Videos aufgenommen werden. Diese sind
einfach zu nutzen, haben aber weniger Einstellungsmöglichkeiten als XLR-Mikrofone mit ihrem
Audio-Interface. Wenn Sie planen, häufiger online Tutorials zu erstellen, ergibt es Sinn, ungefähr
80 bis 160 Euro in ein Mikrofon zu investieren.

Vor dem Videodreh: das Mikrofon einpegeln

Wenn Sie Videos aufnehmen möchten, nutzen Sie am besten ein Tischstativ mit einer Filz- oder
Gummibeschichtung am Fuß. Alternativ kann das Mikrofon an einem Galgenstativ befestigt sein. Manch
eine Software zum Video-Tutorial-Erstellen pegelt das Mikrofon automatisch ein. In anderen Fällen
können Sie die Mikrofon-Einstellungen im Betriebssystem, im Audio-Interface oder am Mikrofon selbst
ändern. Im Ergebnis sollte das Mikrofon weder übersteuern noch zu leise sein.

Setup von Webcam bzw. Kamera

Die Webcam mittig direkt über oder am Monitor zu platzieren kann ebenso gut funktionieren wie sie
etwas links oder rechts vom Monitor anzubringen. Für eine höhere Bildqualität kann eine
klassische Kamera oder ein hochwertiges Smartphone zum Einsatz kommen. Eine Capture-Card streamt
klassische Kameraaufnahmen in eine Aufnahmeanwendung.

Hardware und Software überprüfen

Vor der eigentlichen Aufnahme ist unbedingt eine Testaufnahme mit der gewünschten Hardware
anzufertigen. Dabei können Sie feststellen, ob die Einstellungen in der Software für
Tutorial-Videos (wie coovi) korrekt sind.

Text und Stimme vorbereiten, um ein Lernvideo zu erstellen

Skript - ja oder nein?

Ein Skript, das aus mehreren Abschnitten besteht, ist empfehlenswert. So können Sie Videos
produzieren, die frei von Wiederholungen sind und eine klare Struktur besitzen.

Getränke beim Videodreh?

Zu den wichtigen Tipps um Howto-Videos zu produzieren gehört, dass man nicht hungrig aufnehmen
sollte. Dies würde die Speichelproduktion beeinflussen. Zu viel zu trinken kann ebenso wie ein
trockener Mund bei der Videoaufnahme zu unschönen Geräuschen führen. Als Mittelweg empfehlen sich
einzelne Schlucke stilles Wasser beim Videodreh. 

Die Stimme aufwärmen

Bevor Sie ein Tutorial Video erstellen, sollten Sie Ihre Stimme aufwärmen. Dazu sprechen Sie am
besten in mehreren Tonhöhen und lockern Ihre Lippen, indem Sie sie zum Vibrieren oder Flattern
(durch starkes Ausatmen) bringen. Um den Kiefer zu entspannen, können Sie gähnen. Versprechern
lässt sich durch Üben von Zungenbrechern vorbeugen. Weitere Tipps finden Sie in unserer
Video-Anleitung zur Durchführung von Aufnahmen.

Professionelle Videos erstellen - Was bei der Aufnahme zu beachten ist

Wenn Sie ein Tutorial Video erstellen, müssen Sie klar und verständlich sprechen. Reden Sie ruhig
und in angemessenem Tempo. Zur Übung schauen Sie sich am besten eigene Aufnahmen an und achten auf
Betonung, Geschwindigkeit und Lautstärke. Testaufnahmen helfen auch dabei, sich daran zu gewöhnen,
dass man die eigene Stimme anders wahrnimmt als andere Personen. Sinnvoll ist zudem, Videos mit
guten Sprechern anzusehen, welche die Aufmerksamkeit der Zuschauer effektiv auf das zu vermittelnde
Thema lenken.

Mikrofonnutzung und Kameraführung: Tipps und Ideen

Während der Aufnahme sind Abstand und Sprechwinkel zum Mikrofon möglichst gleich zu halten.
Ansonsten entstehen Lautstärkeschwankungen. Denken Sie an Sprechpausen nach Abschnitten. Dies
erleichtert den späteren Schnitt Ihrer Video-Anleitung.

Bei Bildschirmaufnahmen sollten Sie gelegentlich den Mauszeiger ruhig halten. So entstehen
Standbilder für Momente, in denen ein längerer Abschnitt eingesprochen werden muss. Eine
Alternative sind separate Aufnahmen, die nur ergänzend eingespielt werden, während die Tonspur der
Hauptaufnahme weiterläuft.

Generell gilt: Es ist immer besser, mehr Material aufzunehmen und dieses in der Nachbearbeitung zu
entfernen als später festzustellen, dass fehlendes Material nachträglich gefilmt werden muss.

Eigene How to Videos erstellen - Fehlerquellen finden und beseitigen

Ein potenzielles Problem sind elektromagnetische Störungen im USB-Anschluss des Mikrofons. Gerade
in Verbindung mit schlechten Netzteilen sorgen diese mitunter für Rauschen oder Brummen. In solchen
Fällen sollten Sie einen anderen Anschluss testen und (bei einem Notebook mit funktionierendem
Akku) versuchsweise den Netzstecker abziehen. Es könnte sein, dass andere Geräte in der
Steckerleiste zu viel Strom ziehen.

Videos aufnehmen: Passt das Mikrofon-Setup?

Rauschen liegt vielleicht auch an einem zu hoch gepegelten Mikrofon. Sind Laute wie “P”, “K” oder
“SSS” in der Aufnahme falsch zu hören, kann ein Popfilter vor dem Mikrofon helfen. Wenn Sie ein
Lernvideo erstellen, müssen Sie den zum Mikrofontyp passenden Abstand finden. Dazu eignet sich eine
Vorabaufnahme, in der Abstände und Winkel getestet werden. Schauen Sie zudem für Empfehlungen zur
Richtcharakteristik (Bereich, in dem Ton optimal aufgenommen wird) in die Anleitung des
Mikrofonherstellers.

Der Aufnahmeraum und die Softwareeinstellung

Vermeiden Sie leere Räume mit vielen Fenster, um keinen unerwünschten Hall zu erzeugen. Kleinere
Zimmer mit Möbeln oder speziellen Akustikelementen sind vorzuziehen. Zeigen die Kameraaufnahmen
Körnung im Bild, hilft oft mehr Licht im Raum. So können schon kleine LED-Softboxen neben oder
hinter dem Monitor für ein gutes Ergebnis trotz mäßiger Kameraqualität sorgen.
Treten Bildfehler bei schnelleren Bewegungen auf, ist meist die Bitrate zu niedrig eingestellt.
Diese können Sie in Ihrer Software für Tutorial-Videos manuell erhöhen. Beachten Sie aber, dass
die Datei dabei größer wird.

Sie sehen: Wenn Sie ein Tutorial Video erstellen möchten, lassen sich viele mögliche Fehler durch
korrektes Einrichten und Testen von Hardware und Software im Voraus vermeiden.

Wünschen Sie einen kompetenten Ansprechpartner für Ihre Videoproduktionen? Wir unterstützen wir Sie gern in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme

Beitragsinhalt

Blogeinträge

Micro Learning in Unternehmen

Warum ist Micro Learning so erfolgreich? Die digitale Bildungsrevolution hat bereits begonnen und verändert das Bildungssystem und die einzelnen Lernprozesse

Weiterlesen »